YouTube Shorts: Ein neues Format

Was sind YouTube Shorts?

YouTube Shorts: Ein neues Format 2 - Social Media Agentur aus Oldenburg Social Media Agentur aus Oldenburg

YouTube hat mit den #Shorts ein Format für Kurzvideos gelauncht. Die Videos dürfen maximal 60 Sekunden lang sein und sollten entweder in einem quadratischen oder im Optimalfall als Hochformat Video eingestellt werden.

Die Shorts sind eine neue Möglichkeit für Creator neue Personen über YouTube zu erreichen. Es können schon fertige Videos hochgeladen oder direkt in der YouTube App, ähnlich wie bei die Story Funktion von Instagram oder Facebook, aufgenommen und hochgeladen werden.

Wie lade ich ein YouTube Short hoch?

Upload per Desktop

Laut Google soll ein Upload über das YouTube Studio möglich sein. Dieser Upload soll analog dazu stattfinden, wie ein normales YouTube Video hochgeladen wird. Wichtig dabei ist die Erwähnung von #Shorts im Titel und/oder in der Beschreibung wichtig, denn so soll YouTube erkennen, dass es sich um ein Shorts-Video handelt.

Bei unserem Test klappte der Upload leider nicht und das Video wurde nur als normales Video hochgeladen.

Upload per Android

Der Upload für die Android Nutzer gestaltet sich vom Smartphone deutlich einfacher: Ähnlich wie bei den Stories von Instagram oder Facebook können die Shorts direkt per YouTube App aufgenommen werden. Alternativ können schon aufgenomme Sequenzen in den Editor geladen werden. Die Bearbeitung der Clips findet dann analog zu den Bearbeitungen der Instagram oder Facebook Stories statt.

Upload per iOS

Auch der Upload per iOS ist für die Nutzer von Instragram und Facebook nichts Neues, auch hier muss lediglich der die neue Schaltfläche “Shorts” auswählen.

Unser Fazit zu YouTube Shorts

Bei unserem Test konnte leider ein Upload über die Desktopversion vom YouTube Studio leider nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Auch nach mehreren Versuchen klappte der Upload und die damit verbundene Erkennung als Short nicht und schlussendlich haben wir das Video per Smartphone hochgeladen. Wahrscheinlich hat dieser Bug mit der Beta Version des ganzen zu tun und wird in Kürze durch YouTube behoben.

Mein Weg zu Ahoi Digital

Mein Weg zu Ahoi Digital 4 - Social Media Agentur aus Oldenburg Social Media Agentur aus Oldenburg

Mein Weg zu Ahoi Digital war nicht von Anfang an klar – nach meinem Studium bin ich leider im Oktober 2020 arbeitslos geworden, da der Arbeitsmarkt coronabedingt nichtviele Stellen zu vergeben hatte aufgrund der dauerhaften Lockdown Situation. Nach einigen Absagen meiner Bewerbungen beschloss ich mich nochmal weiterzubilden und neben meinem Bachelorabschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkten Marketing & Handel sowie Personal noch weitere Qualifikationen zu erwerben.

Recht kurzfristig habe ich die Weiterbildung von Ahoi Digital zum:r Online Marketing Manager:in (IHK) für Nobember 2020 im Kursverzeichnis der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer gefunden und mich  näher infomiert. Ich wollte aber noch mehr erfahren und rief direkt bei Sebastian an. Auch wenn der Kurs eigentlich schon ausgebucht war, gab er mir die Möglichkeit am Webniar teilnehmen zu können.

Ich erkannte schnell wie viele gute Kontakte man über das Webinar knüpfen konnte und dass mich der Inhalt des Webinars in meiner beruflichen Laufbahn weiterbringen würde. Ich nutzte die Chance die Dozenten zu fragen, ob sie Tipps für meine Bewerbungen oder offene Stellen für mich haben und kam so mit Sebastian ins Gespräch.

Durch die Schulungen hatte Sebastian schon einen Eindruck von mir und konnte mich so auch ganz “unverstellt” kennen lernen. Wir wurden uns schnell einig und so endete die Weiterbildung zur Online Marketing Managerin (IHK) für mich mit einem Job.

Mittlerweile bin ich seit Januar im Unternehmen und bin sehr glücklich mit dieser Entscheidung. Zu meinen Hauptaufgaben gehört die Betreuung unserer Teilnehmer:innen und die Beratung für Interessen. Persönlich finde ich, dass ich nochmal einen ganz anderen Blick auf die Bedürfnisse und Fragen der Interessenten habe, da ich selbst mittlerweile beide Weiterbildungen – den Online Marketing Manager (IHK) und den Social Media Manager (IHK) – erfolgreich abgeschlossen habe.

Du hast Interesse an unserer Weiterbildung? Melde dich bei mir und wir finden gemeinsam die richtige Weiterbildung für dich!

Kunsthalle Emden: Fazit zur Weiterbildung Online Marketing Manager:in (IHK)

Die Kunsthalle Emden ist als gemeinnützige Stiftung ein non-Profit-Unternehmen, das stark auf Fördermittel und Unterstützung angewiesen ist. Sichtbarkeit ist für uns daher besonders wichtig. Die Weiterbildung zur Online-Marketing-Managerin hat mir einen hervorragenden Überblick gegeben, welche Möglichkeiten wir in der digitalen Welt haben. Unsere Ressourcen sind allerdings nicht nur finanziell sehr begrenzt, auch Womanpower ist in einer Kulturinstitution endlich. Darum war für mich besonders wertvoll, in der Fortbildung ein Urteilsvermögen dafür zu entwickeln, was sich lohnt auszubauen, wie hoch der Aufwand für einzelne Bereiche und was für uns essentiell wichtig ist.

Kunsthalle Emden: Fazit zur Weiterbildung Online Marketing Manager:in (IHK) 6 - Social Media Agentur aus Oldenburg Social Media Agentur aus Oldenburg

Besonders gut hat mir gefallen, dass alle Dozentinnen und Dozenten aus der Praxis erfolgreicher Unternehmen kamen. Museen und Kultureinrichtungen sind eine eigene, oft überschaubare Welt mit ganz eigenen Strukturen, da ist der Blick über den Tellerrand besonders erfrischend und inspirierend. Die Kunsthalle als private Gründung verstand sich immer als das „etwas andere“ Museum, das mit freiem Blick neue Wege sucht. Ahoi Digital und auch die Referenten gaben mir hier viele gute Ratschläge und aufmerksame Hinweise.

Zugleich ist der rasante Wandel der Medienwelt für die Kultur eine Herausforderung: die Konzentration der Presselandschaft und die Fixierung der Medien allein auf Klicks führen zu einem sehr eingeengten Fokus, der nur noch wenige starke Anbieter berücksichtigt und die großartige Vielfalt unserer „Kulturnation“ unsichtbar werden lässt. Dank der Fortbildung kann ich einen Kompass entwickeln, welche Wege zu wieder mehr Präsenz wir aktiv einschlagen wollen. Ein erstes Projekt ist unser brandneues Magazin auf unserer Website, das ich während der Fortbildung entwickeln konnte.

Fazit: die Fortbildung war sehr wertvoll und wir haben bereits ganz praktisch davon profitiert. Weitere Fortbildungen bei Ahoi Digital stehen auf dem Wunschzettel!

 

(Auf) den richtigen Kurs setzen

Online Marketing – und besonders Social Media Marketing – erhält immer mehr Bedeutung im Marketingmix. Der Aufbau einer eigenen Online-Marketing-Kompetenz ist daher für jedes Unternehmen unverzichtbar. Mit einem IHK-zertifizierten Lehrgang positionieren Sie sich optimal im Wettbewerb und lassen die Konkurrenz hinter sich.

Weiterlesen

Volle Kraft voraus ins digitale Zeitalter

Sie wollen (stärker) auf Online Marketing und Social Media setzen, haben aber nicht die nötige Kapazität im eigenen Unternehmen? Wir von Ahoi Digital unterstützen Sie mit einem individuell maßgeschneiderten Konzept. Ob Full Service oder Zuarbeit, ob Anschubhilfe oder langfristiges Engagement – von uns bekommen Sie genau das, was Sie brauchen.