Weiterbildungsförderung

Förderung

Weiterbildung in Niedersachsen (WiN)

Das Förderprogramm “Weiterbildung in Niedersachsen” unterstützt niedersächsische Unternehmen bei Weiterbildungsmaßnahmen. Die Weiterbildung in Niedersachsen ist der Nachfolger des Förderprogramms IWiN.
Vom 2. Mai 2019 und bis 30. April 2020 stehen nicht rückzahlbare Förderzuschüsse mit dem thematischen Weiterbildungsschwerpunkt “Digitalisierung” zur Verfügung. Gefördert werden insbesondere kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) bei der Vermittlung von Inhalten und Kompetenzen digitaler Themen.
Konkret gefördert werden können Beschäftigte aus Unternehmen mit Betriebsstätten in Niedersachsen sowie Betriebsinhaber von kleinen Unternehmen mit Betriebsstätte in Niedersachsen mit weniger als 50 Beschäftigten zu den Themengebieten “vernetztes, digitales Unternehmen”, “Lernen und Arbeiten in der digitalen Welt! und “Digitale IT- und Technologiekompetenz”. Weitere Informationen finden Sie in den Informationen der NBank über die Neuausrichtung der Förderung mit dem thematischen Weiterbildungsschwerpunkt “Digitalisierung” und direkt bei uns.

Überblick

  • Förderung individueller Weiterbildungsmaßnahmen
  • Zuschuss bis zu 50 Prozent, mindestens 1.000 Euro
  • Maximal 36 Monate Laufzeit
  • Pro Teilnehmer und Weiterbildungsmaßnahme ist ein Antrag zu stellen

Wer wird gefördert?

  • Beschäftigte aus Unternehmen mit Betriebsstätte in Niedersachsen
    (unabhängig von der Unternehmensgröße)
  • Betriebsinhaber von Unternehmen in Niedersachsen unter 50 Beschäftigten

Was wird gefördert?

  • Ausgaben für Qualifizierungen (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren)
  • Personalausgaben für die Teilnehmer an der Maßnahme (Ausgaben für Freistellungen)

Bedingungen & Fördermittelberechnung

Beratung, Fragen, Termine

Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
Tel. 0441 350 8270
neumann@ahoi-digital.de